Gruppengrößen sollen überprüft werden

Wichtig ist eine Grundversorgung bei der Kinderbetreuung. Gleichwohl muss bei Kindertagesstätten in Problemstadtteilen über eine Reduzierung der Gruppengrößen nachgedacht werden, um eine Verbesserung der Betreuungssituation zu erreichen. Auf Initiative von CDU und FDP soll die Verwaltung im nächsten Rat um ein entsprechendes Konzept gebeten werden. Einen weiteren Beitrag zur qualitativen Verbesserung der Kinderbetreuung werden ab 2012/2013 die Familienzentren leisten. Der Ausbau der Kinderbetreuung wird für die CDU auch in der nächsten Ratsperiode ein Schwerpunktthema sein. Das ist familienfreundliche Politik! #Kinderbetreuung #Kindertagessttten