Änderungen im Liniennetz ab Herbst

Im Herbst wird die Braunschweiger Verkehrs-AG das Liniennetz nachhaltig verändern. Kern der Änderungen werden die sogenannten Metro-Linien, die im Spitzenverkehr und tagsüber im 15-Minuten-Takt fahren werden. Insgesamt soll es durch die einfach merkbaren Fahrintervalle zukünftig wieder einfach möglich sein, sich Abfahrtszeiten zu merken. In der folgenden Übersicht können Sie die Änderungen sehen, die Östlichen Ringgebiet eine Rolle spielen. In der dritten Spalte sehen Sie die Anträge des Bezirksrates, daneben die Stellungnahme der Verkehrs-AG und ganz rechts den Kompromiss, der umgesetzt wird. Mit der neuen Linienführung sollen auch neue Fahrgastpotentiale geschöpft werden. Eine Nachfragesteigerung von rund 7,8 % wird angestrebt. #Wahlkreis