• B.Hinrichs

Verkehrs-AG wird wieder GmbH und richtige städtische Gesellschaft

Die Mehrheit im Rat hat heute der Umwandlung der Verkehrs-AG in eine städtische GmbH zugestimmt. Damit gewinnt der Rat der Stadt mehr Einfluss auf die Geschäftsleitung der Gesellschaft. Als wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU sehe ich den Vorgang eher kritisch. Aus meiner Sicht ist manchmal eine gewisse Ferne zur politischen Ebene besser für wirtschaftliche Entscheidungen, dass hat die Vergangenheit gezeigt. 

Die Verkehrs-AG hat in der letzten Jahren das Defizit, das im Grunde beim ÖPNV unvermeidlich ist, sehr gut in den Griff bekommen und das bei steigenden Beförderungszahlen. Insofern gab es aus meiner Sicht keine Gründe für eine Umwandlung.

Die Konsequenz der Umwandlung ist nun, dass Ratsbeschlüsse direkt in der Verkehrs-GmbH umgesetzt werden können. Ich gehe davon aus, dass allein dadurch die Defizite der Gesellschaft in den nächsten Jahren zu Lasten der Steuerzahler steigen werden. 

#Verkehr

0 Ansichten