• B.Hinrichs

Stadt fördert Projekt „Smart Digital Garden“ mit 10.000 Euro

Der Wirtschaftsausschuss hat heute der Vorlage zur Förderung des Projektes „Smart Digital Garden“ in Höhe von 10.000 Euro zugestimmt. Die Gesamtprojektkosten betragen ca. 39.000 Euro. Durch das Vorhaben soll ein intelligentes und ressourcenschonendes Gewächshaus realisiert werden. Der Prototyp des Gewächshauses soll in unmittelbarer Nähe des Protohauses am Rebenring 33 entstehen, Projektträger ist die Protohaus gGmbH.

In der Projektbeschreibung heißt es u.a.:



Insgesamt kann man festhalten, das dieses Projekt ausgesprochen interessante Aspekt des Mega-Trends „Smart City“ anspricht. Die Ausgestaltung des Vorhabens ist in Deutschland einmalig. Das Gewächshaus wird im nächsten Jahr errichtet und kann dann von jedermann besucht werden. Die Baupläne werden übrigens im Internet veröffentlicht und stehen dann für „Nachbauer“ offen zur Verfügung.

#SmartCity

0 Ansichten