• B.Hinrichs

Rentenerhöhungen immer problematischer

Die nun anstehende Rentenerhöhung ist ein großer Polarisationspunkt. Die heutigen Rentner sind unzufrieden, fällt die Erhöhung doch kaum merklich ins Gewicht. Die Lebenshaltungskosten hingegen sind deutlich gestiegen. Diejenigen, die diese Rentenerhöhung bezahlen, also die Berufstätigen von heute, merken langsam, dass die Zukunft extrem teuer werden kann und auf die staatliche Rente schon lange kein Verlass mehr ist.

Im Jahr 2050 werden wir in Deutschland rund ein Drittel Rentner haben. Welcher Politiker wird dann noch von Rentenreform sprechen können, wenn er gleich ein paar Millionen Wählerstimmen gegen sich hat? Wohl kaum einer. Reformlähmung wird die Folge sein und um so dringender ist eine radikale Lösung in den nächsten Jahren.

#Rentenreform

1 Ansicht