• B.Hinrichs

Nußbergstraße – Blockinnenbebauung beschlossen

Die Innenbebauung des Bereichs Husarenstraße – Herzogin-Elisabeth-Straße – Nußbergstraße – Karl-Marx-Straße ist am 25. Juni im Planungs- und Umweltausschuss mehrheitlich beschlossen worden. Bei der neuen Planung werden nur noch 4 Stadtvillen gebaut, anstatt der ursprünglich 5. Dadurch ergeben sich vielmehr Freiräume und großzügigere Abstände zur umliegenden Bebauung. In jedem Fall werden die gesetzlichen Auflagen eingehalten. Das heiß umstrittene Thema Parklätze konnte auch nahezu gelöst werden. Der Investor, eine bekannte Baugenossenschaft, wird weit mehr Parkplätze erstellen, als nötig.

Während der Debatte im Planungsausschuss wurde auch Kritik am Baustil der neuen Stadtvillen geübt, der sich nicht an der umliegenden Bebauung orientiert. Wenn man sich die rückwärtigen Fassaden der betroffenen Häuser anschaut, kann man da allerdings nur von Glück sprechen.

Insgesamt kann man davon ausgehen, dass die neuen Stadtvillen den Bereich aufwerten und somit auch die anliegenden Haus- und Wohnungseigentümer vom Wertzuwachs mittelfristig profitieren werden.

Die Vorlage ist öffentlich im Ratsinfosystem abrufbar.

Auf Google-Maps hat man den Überblick -> Zu Google-Maps

#Planung #Wahlkreis

1 Ansicht