• B.Hinrichs

Linke informiert falsch über Bürgerbefragung

Die Partei „Die Linke“ versucht mit Plakaten Stimmung gegen den Ausbau des Eintracht-Stadions im Hinblick auf die Bürgerbefragung am 6. Februar zu machen. Ähnlich wie die Grünen, werden Äpfel mit Birnen verglichen. Das Motto lautet: Entweder 14,5 Mio. Euro für den Stadion-Ausbau oder

  1. 122 Sportplätze 10 Jahre unterhalten oder

  2. kostenloses Essen 6 Jahre lang an allen Grundschulen oder

  3. Bau von 483 Krippenplätzen

Diese Gegenüberstellung kann mit jeder Infrastruktur-Investition der Stadt angestellt werden und dient zur Irreführung. Eine Alternative bei der Bürgerbefragung steht nämlich gar nicht zur Auswahl. Es wird aber von den Linken mit der Plakatierung suggeriert, es eine gäbe eine der aufgezählten Alternativen. Es handelt sich aus meiner Sicht um eine absichtliche Falschinformation von Bürgerinnen und Bürgern. Hoffentlich wird dieser Trick erkannt.

Die neutrale Information zur Bürgerbefragung findet sich auf der Seite der Stadt Braunschweig.

#EintrachtStadion #PolitischeMitbewerber #SportundGrnflchen

0 Ansichten