• B.Hinrichs

Gelbe Tonne kommt, Leerung alle vier Wochen strittig

Die Gelbe Tonne (Wertstofftonne) kommt und zwar am 1.1.2014. Ziel ist es, die Trennungsquote im Dualen System zu erhöhen. Die Standardgrösse liegt bei 240 Litern, bei einer vier-wöchigen Leerung. ALBA hatte in den letzten Tagen rund 40.000 Eigentümerbriefe verschickt, in denen zu lesen war, welche Tonne ab Dezember bereitgestellt wird. Grundsätzlich ist die Tonnengrösse und auch der Leerungsrhythmus eine bekannte Kombination, wie man sie auch von der Papiertonne kennt. Viele fürchten jedoch, dass die 240 Liter Tonne zu groß und zu wenig geleert wird. Was steckt hinter der Gelben Tonne? Antwort: Das Duale System Deutschlands – DSD. Wer heute eine Leichtverpackung kauft, hat die Entsorgung praktisch mitbezahlt. Insofern muss DSD die Verpackungen entsorgen. Heute passiert das noch über die in der Stadt verteilten Sammel-Container. Bequemer wird´s mit der eigenen Tonne vor Ort: keine langen Wege und kein Sammeln des Mülls im Haus. Dabei spielt für DSD nur die Entsorgungsverpflichtung eine Rolle und dies auch unter Kostengesichtspunkten. Das heißt, dass DSD davon ausgeht, dass die 240 Liter Tonne in einem vier-wochen Leerungsrhythmus für einen normalen Haushalt ausreicht. Mehr Tonnen zu erhalten, ist übrigens kein Problem, denn DSD muss entsorgen. Eine Verkürzung des Leerungsrhythmus jedoch verursacht höhere Kosten. Die würde nun aber nicht DSD übernehmen, sondern die Stadt müsste die rund 700-800.000 Euro aus dem Haushalt, also aus den Steuern der Bürgerinnen und Bürger ausgleichen.

Wozu müssen wir überhaupt eine Gelbe Tonne (Wertstofftonne) einführen? Ab 2015 ist die Entsorgung der Verpackungen und vieler weiterer Stoffe über die Wertstofftonne vorgeschrieben und muss von der Verwaltung umgesetzt werden. Es gibt also keine große Wahl.

Meiner Meinung nach, wird die vierwöchige Leerung klappen und die Tonne ist wesentlich besser als der gelbe Sack. Die kleineren Probleme, die bei der Einführung eines solchen Systems auftauchen müssen aber genau kontrolliert und ggf. optimiert werden. Dies könnte im März oder April 2014 erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt liegen die ersten repräsentativen Erkenntnisse mit der Tonne vor.

#abfall #Gebhren

0 Ansichten