• B.Hinrichs

Deshalb sollten Sie als Braunschweiger die CDU wählen

Am 27. September ist Bundestagswahl. Es ist mehr als nur eine von vielen Wahlen, sondern eine klare Richtungswahl zwischen CDU/CSU/FDP und SPD/Linke/Grüne. Die CDU/CSU kann zusammen mit der FDP eine bürgerliche Mehrheit erreichen und unser Land nach vorne bringen. In Braunschweig hat die Koalition aus CDU und FDP gezeigt, dass man eine Stadt positiv entwickeln kann, wenn man nur die schlüssigen Konzepte und Ideen intelligent umsetzen kann. Der Stadt geht es in jeder Hinsicht besser als jemals zuvor. Doch was nützt eine gute Kommunalpolitik, wenn im Land und im Bund nicht die richtige Koalition regiert? Für Braunschweig ist es wichtig, dass sowohl im Land, als auch im Bund eine bürgerliche, ansprechbare Regierung gewählt wird. Braunschweig muss Gehör finden in Berlin und das ist nur mit einem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten gewährleistet. Auch deshalb sollte jeder Braunschweiger die CDU und ihren Kandidaten Carsten Müller wählen.

Mit Angela Merkel an der Spitze, steuert unsere Republik auch sicher durch die Finanzkrise. Sie hat bewiesen, dass sie einen klaren Kopf behalten kann und die richtigen Entscheidungen zur Überwindung der größten Krise unserer Republik trifft. Sie ist die richtige Kanzlerin für unser Land, auch in den nächsten vier Jahren.

Eine Koalition aus CDU/CSU und FDP wird nach einer gewonnen Bundestagswahl im September die richtigen Weichen für unser Land stellen, da bin ich mir sicher. Was aber ist die Alternative? Gewinnen die bürgerlichen Parteien nicht, wird unsere Republik – und davon bin ich fest überzeugt – von Rot-Rot-Grün regiert werden. Denn der prozentuale Unterschied zwischen CDU/CSU/FDP und SPD/Linke/Grüne, so zeigen die Umfragen, bewegt sich am Ende nur bei einigen wenigen Prozenten. Das Beispiel Hessen hat gezeigt, dass die SPD in der Lage ist, Wahlversprechen recht schnell zu den Akten zu legen, wenn es um die Macht geht und ruckizucki eine Koalition mit der ehemaligen PDS eingehen würde. Auf Bundesebene würden die linken Kräfte in der SPD, allen voran Andrea Nahles,  eine solche Koalition durchsetzen – das ist sicher. Doch eine Rot-Rot-Grüne Bundesregierung wird uns weiter in die Verschuldung treiben und die soziale Marktwirtschaft, die uns in den letzten Jahrzehnten den Wohlstand erst ermöglicht hat, unterminieren. Mit der Linken in der Bundesregierung, die keinerlei Wirtschaftskompetenz besitzt, wird es noch mehr Arbeitslose und noch weniger Unternehmen geben. Weder SPD noch die Grünen und erst recht nicht die Linke haben in der Vergangenheit auch nur einen Funken zukunftsgerichteter Politik betrieben, sie haben keine Konzepte und realitätsferne Vorschläge.

Deshalb bitte ich Sie: verhindern Sie Rot-Rot-Grün im Bund und den damit verbundenen Abstieg unseres Landes und wählen Sie am 27. September die CDU!

#Bundestagswahl #Wahlen

0 Ansichten