• B.Hinrichs

Bauvoranfragen und Bauanträge: Es muss schneller werden!

Die CDU-Ratsfraktion fragte die Verwaltung, wie lange die Bearbeitung von Bauanträgen und Bauvoranfragen in Braunschweig dauert.



Obwohl die Anzahl der Bauvoranfragen von 2017 bis 2019 zurückgegangen sind, hat sich die Bearbeitungszeit kaum verändert. Sie betrug in diesen 3 Jahren im Schnitt 119 Tage, also ca. 4 Monate. Die Bearbeitung eines Bauantrags dauerte im Schnitt etwas mehr als 3 Monate. Das sind zwar keine extrem schlechten Zeiten, aber wir gehen davon aus, dass das noch zu toppen ist und setzen dabei auf digitale Prozesse, die noch in ungenügendem Maße Einzug in die Braunschweiger Bauverwaltung gehalten haben.


Die Antwort der Verwaltung auf unsere Fragen sieht so aus:


1. Wie viele Bauanträge, Bauvoranfragen und Bauanzeigen nach § 62 NBauO sind jeweils in den Jahren seit 2016 bei der Verwaltung eingegangen und wie viele davon sind positiv, wie viele davon sind negativ beschieden worden?



2. Wie lange dauerte jeweils in den Jahren seit 2016 durchschnittlich die Bearbeitung eines Bauantrages, einer Bauvoranfrage und einer Bauanzeige nach § 62 NBauO?



3. Hat für 2020 die Corona-Pandemie positive beziehungsweise negative Auswirkungen auf die durchschnittliche Bearbeitungszeit?


Die Auswirkungen der Corona-Pandemie können nicht exakt festgestellt werden.

Sowohl die Antragseingänge wie die Erledigungen bewegen sich in ähnlicher Höhe

wie 2019.

Coronabedingt sind von März bis einschließlich August 2020 in der Stelle 60.31 Bauaufsicht ca. 50 Personentage wegen Erkrankung, Quarantäne oder Kinderbetreuung ausgefallen.