• B.Hinrichs

Atommüllaufbereitung in Braunschweig schlechter Scherz

Wie heute in der Braunschweiger Zeitung zu lesen war, rüstet sich eine Firma in Braunschweig/Thune bereits für die Zeit wenn die Atomfässer aus der Asse wieder ans Licht geholt werden. Man möchte diese Fässer dann in großem Stil aufbereiten. Mal abgesehen von der Tatsache, dass hierfür m.E. keinerlei Genehmigungen der Stadt vorliegt und auch zukünftig vorliegen wird, ist die Atommüllaufbereitung in der Nähe einer Großstadt völliger Quatsch. Die Gefahrenpotentiale durch den Transport für die in der unmittelbaren Nähe wohnenden sind überhaupt gar nicht kalkulierbar. Interessant wäre allerdings zu wissen, was diese Firma am Standort Thune heute schon so macht.

#Umwelt

0 Ansichten