• B.Hinrichs

650 Wohnungen im Holzmoor

Die Verwaltung ist mit dem Bebauungsplan (GL51) für das Projekt "Holzmoor-Nord" fertig und legt es nun den politischen Gremien vor. Bereits am 21.4. kommt die Vorlage (21-15519) in den Bezirksrat Wabe-Schunter-Beberbach und am 28.4. zur Vorberatung in den Planungs- u. Umweltausschuss.


Die Diskussion um das Baugebiet dauert schon einige Jahre. Seit 2018 gibt es Untersuchungen insbesondere im Hinblick auf seltene Arten und das Thema Frischluftschneise. Nun scheinen die einzelnen Problempunkte soweit vorangeschritten, dass konkrete Planungen möglich waren.

Holzmoor-Nord Nutzungsbeispiel
Holzmoor-Nord Nutzungsbeispiel

Der Investor, die Borek Immobilien GmbH & Co.KG, plant ca. 650 Wohnungen zu errichten inkl. 20% Sozialer Wohungsbau. Mehrheitlich soll es sich um Mietwohnungen handeln. Ursprünglich waren sogar mal bis zu 970 Wohneinheiten geplant, dies musste allerdings aufgrund fehlender Flächen verworfen werden.


Sind die Wohneinheiten realisiert, kommt Braunschweig seinen Zielen im Wohnungsbau ein gutes Stück näher. Die Realisierung wird allerdings einige Jahre in Anspruch nehmen und in Bauabschnitten erfolgen.

239 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen