• B.Hinrichs

150 Mio. Zinsen eingespart

Zum Ende der rot-grünen Mehrheit in Braunschweig im Jahr 2001 lagen die Schulden in Braunschweig einschließlich der Kassenkredite bei knapp 470 Mio. Euro (rd. 1.900 Euro je Einwohner). An Zinsen waren dafür allein im Jahr 2001 rd. 29 Mio. Euro zu zahlen. Durch die konsequente Entschuldung von CDU und FDP werden die Schulden der Stadt Ende 2011 nur noch rd. 111 Mio. Euro betragen. Über 150 Mio. Euro an Zinsen konnten bisher eingespart werden.

#Finanzpolitik

0 Ansichten